Neue Preisfindungsmöglichkeiten für den Kunden

Neue Preisfindungsmöglichkeiten für den Kunden


Nie war es einfacher und zugleich umfangreicher möglich, Preise zu vergleichen und den günstigsten Anbieter zu finden. Zahlreiche Portale verdienen Ihr Geld mit Informationen zum günstigsten Produkt.

Wer hätte noch vor ein paar Jahren gedacht, dass die eigenen Kunden mit dem Handy durch den Laden laufen und Barcodes von Produktverpackungen fotografieren um den günstigsten Preis für das Produkt direkt über das Internet abzufragen.

Durch die immer weiter steigende Akzeptanz der mobilen Internetnutzung als Preisvergleichsmöglichkeit, hat sich eine neue Situation für den Einzelhandel gebildet. Der Einzelhandel wurde zum „Schaufenster für den Onlinehandel“.

Wer sich in direkter Konkurrenz zum Onlinehandel aufstellt, wird alleine über den Preis langfristig keine Chance haben. Dies betrifft viele kleine Fachgeschäfte, die leicht bedienbare oder starkem Preisdruck unterlegene Produkte anbieten. Vielfach sinken die Produktpreise tageweise und der Händler ist gezwungen, das Produkt erst auf Kundenwunsch zu bestellen. Die großen Onlineversender haben hier ganz klar die Nase vorn.

Wer sich hier auf seine Stärken besinnt und die Kundenansprache anpasst, kann bestehen. Hochpreisige Produkte und gute Beratung sind immer eine Möglichkeit, sich gut zu positionieren.

Hier gilt: Angebote hervorheben sowie die eigenen Beratungsfähigkeiten hervorheben. Ohne eine entsprechende Ansprache denkt sich der Kunde nicht von selbst, dass in genau diesem Laden der Experte sitzt, der ihm die von ihm gewünschten Produkte verkaufen kann.

„Oft potenzieren sich Kleinigkeiten zu einem unstimmigen Gesamtbild, das konnte ich an vielen Negativ-Beispielen der letzten Jahre erkennen“, so der Geschäftsführer der Unternehmensberatung Fuleda KG Dietmar Fuleda, „wer den Kunden schon durch ein immer gleich aussehendes und nicht auf wenige, wirklich interessante Angebote fixiertes Schaufenster abschreckt, wird den Kunden nicht in seinen Laden locken können.“

Wer erst mal den Kunden mit seiner neuen „App“ zum Preisvergleich im Laden hat und feststellt, dass er dauernd berät, aber am Ende nichts verkauft, kann die Schuld beim Onlinehandel suchen, aber er ist für seine Situation auch mit verantwortlich.

Gerade hier kann der Blick von außen helfen, schnell für Abhilfe zu schaffen. Schon kleine Veränderungen haben hier große Wirkung.

Die Experten der Fuleda KG in Kassel bieten daher ihre Unterstützung für den Einzelhandel an.

Schreibe einen Kommentar